Perfekte Einweihung des Wanderweges Augenweide!

Die Einweihung des neuen Wanderweges Augenweide am 5.5.2016 (Christi Himmelfahrt) war ein toller Erfolg. Wir schätzen, dass 2.000 Menschen an diesem Tage auf der Strecke unterwegs waren! Das Wetter hat hervorragend gepasst. Nach tagelanger Kälte und Regen gab es strahlenden Sonnenschein und das bei sehr guter Fernsicht! Bereits zur offiziellen Eröffnung um 9.00 Uh morgens konnte Bürgermeister Bußhardt ca. 100 Wanderer auf die erste geführte Wanderung schicken. Die zweite Wanderung um 11 Uhr hatte dann schon ca. 300 Teilnehmer/innen. Den ganzen Tag über war die Strecke mit Wanderern aus Malterdingen und der Region bevölkert. Die Verpflegungsstände der Vereine waren Anziehungspunkte und taten alles, um dem großen Ansturm gerecht zu werden. Von alles Seiten gab es viel Lob für das gelungene Projekt!

Hier dazu alle Dokumente zum Download und Ansehen:

IMG_2292 IMG_2300 IMG_2303 IMG_2304 IMG_2305 IMG_2308

Die nachfolgenden Fotos wurden uns freundlicherweise von Dieter Erggelet zur Verfügung gestellt:

DSC_0018 DSC_0028 DSC_0037 DSC_0058 DSC_0067 DSC_0072 DSC_0078 DSC_0095 DSC_0098 DSC_0100 DSC_0110 DSC_0115 DSC_0116 DSC_0119 DSC_0126 DSC_0129

Veröffentlicht in Neues

Malterdingen wandert! Einweihung des Panoramaweges „Augenweide“ rund um Malterdingen

Geschafft! Zwei Jahre Planung und Umsetzung liegen hinter uns. Der neue Panoramaweg „Augenweide“ rund um Malterdingen ist fertiggestellt und wird am kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt) mit einem großen Event „Malterdingen wandert“ eingeweiht.
Hier einige Eindrücke der Arbeitsgruppe von Indiaca Malterdingen (Hubert Hafner, Michael Hirsch, Werner Jahr, Andreas Ikker und Karlheinz Bührer) beim Aufstellen der Tafeln.  Startpunkte sind die Dorfmitte und der Wald (an der L114, siehe Foto). Wissenswertes zum Dorf findet man auf den Thementafeln (Amerikanerstein, Dorfentwicklung, Heidengrab, etc.). Schöne Ausblicke ergeben sich in Richtung Schwarzwald mit allen Gipfeln des Südschwarzwaldes vom Kandel über den Schauisland, den Belchen bis zum Blauen sowie in Richtung des naheliegenden Kaiserstuhles bis zu den Vogesen. Die Gipfel sind in den großen Panoramatafeln mit Höhenangaben gekennzeichnet. Beim Aufstellen in den letzten Tagen war die Sicht herrlich: Im Vordergrund die blühenden Wiesen und Bäume und im Hintergrund die schneebedeckten Schwarzwaldgipfel! Im südlichen Teil des Weges sind sechs Stationen mit dem Dialektquiz „Weisch B’scheid?“  ausgestattet. Hier gibt es interessante alemannische Begriffe mit ihren Lösungen – ansprechend in Buchform auf einem Baumstamm präsentiert. Finanziert und unterstützt wurde das Projekt von der Gemeinde Malterdingen und vom Naturpark Südschwarzwald.
Ihr seid alle zur Eröffnung am 5.5.2016 (Christi Himmelfahrt) ganz herzlich eingeladen. Geführte Wanderungen unterschiedlicher Länge durch die Mitglieder der Arbeitsgruppe werden um 9.00 Uhr, 11. Uhr und 13 Uhr angeboten. Ebenso ist natürlich ganztägig auch selbständiges Erwandern des Weges oder Teilen davon möglich. Um 10.00 Uhr ist Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde im Grünen auf der Krotteneck. Auf der Wegstrecke sorgen ganztägig vier Malterdinger Vereine für eine gute Bewirtung der Wanderer. Den Abschluss der Wanderung kann man in der Dorfmitte machen. Hier bewirtet Indiaca Malterdingen die Gäste und ab 15 Uhr spielt eine kleine Besetzung des Musikvereins Malterdingen. Wir freuen uns auf viele Freunde, Bekannte und Wanderer aus Nah und Fern!

Hier der Einladungsflyer.

Hier die Wanderkarte in A3, die den Wanderern im praktischen Taschenformat an den Eingangstafeln beim Rathaus und im Wald (L114) kostenlos zur Verfügung steht.

Vorberichte: Badische Zeitung, 26.4.16 sowie Der Sonntag, 1.5.16

 

IMG_2263 IMG_2222 IMG_2266 IMG_2280 IMG_2277 IMG_2268 IMG_2255 IMG_2269 IMG_2274IMG_2271IMG_2252IMG_2270

Veröffentlicht in Neues

Weibliche Jugend wird Deutscher Vizemeister

Die weibliche Jugend 15-18 Jahre wird sensationell Deutscher Vizemeister und qualifiziert sich damit zum Indiaca Jugend Worldcup im August 2016 in Estland. Die männliche Jugend schlägt sich tapfer und erringt den 4 Platz. Die Mixed Mannschaft verfehlt nur knapp den Halbfinaleinzug und kämpft sich auf Platz 5. Die Stimmung der Mannschaft und der Betreuer war grandios.

160416-IMAG0652

Gute Mischung zwischen jung und alt bei der DIL

Der 2. Spieltag der Deutschen Indiaca Liga (DIL) wurde gemeinsam mit Spielern vom CVJM Ichenheim und Indiaca Malterdingen in Ichenheim ausgetragen.

Wir nahmen mit einer Herren-Mannschaft und 2 Damen-Mannschaften teil (eine 19+ Damen und eine 35+ Damen). Die 35+ Damen Mannschaft nutze das Turnier als Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften der Senioren, welche vom 4-5. Juni von Indiaca Malterdingen e.V. In Emmendingen ausgerichtet werden.

Dabei integrierte die Herren- und Senioren Damen bewusst talentierte Spieler und Spielerinnen aus der Jugend in ihre Mannschaft. Es erwies sich als gute Mischung. Man konnte mit einigen Satz- und Spielgewinnen überraschen.

Die Damen Mannschaft 19+ erreichte den 3. Platz. Die Herren Mannschaft hat noch mit dem 3.Spieltag in Enzweihingen am 17.April die Möglichkeit, mit guten Leistungen einige Plätze in der Tabelle gut zu machen.

Bildschirmfoto von VIDEO0036.mp4

3er Block mit vorbildlicher Abwehrhaltung im Spiel gegen Blankenloch

Veröffentlicht in Neues

Mixed 19+ gewinnt Hamburger Indiaca Open

Unser Mixed 19+ THH_SIegeream war heute bei den Hamburger Indiaca Open am Start. Als Mixed Team starteten wir in der Herrenkonkurrenz. Langsam steigerte sich das Team im Verlauf des Turniers und wurde Vorrundengruppenzweiter. Im Halbfinale gewann man in einem engen Spiel gegen den TVK Wattenscheid in drei Sätzen. Somit erreichte man das Finale gegen CVJM Pivitsheide. Nach einem deutlich gewonnen ersten Satz verlor man den Zweiten und musste in den Dritten Satz gehen. Dieser war zäh und man lag immer 3 Punkte zurück. Beim Spielstand von 16:19 legte man durch eine riesige Willens- und Kampfleistung den Schalter um und konnte mit einer 9:0 Serie das Finale und somit das Turnier gewinnen.

 

Es spielten Ann-Christin Limberger, Isabel Faller, Andreas Kleile, Daniel Karotsch und unser Exil-Malterdinger Jan Karotsch

Veröffentlicht in Neues

Nationalteam trainiert in Malterdingen

Am heutigen Wochenende ist das Frauen 40+ Nationalteam zu Gast in Malterdingen. Der Kader ist mit einigen jüngeren Spielerinnen neu zusammengesetzt und neue Nationaltrainerin ist die Malterdingerin Patricia Birkle. Das Team hat die kommende Weltmeisterschaften 2017 in Polen im Blick. Mit im vorläufigen Kader sind auch die Malterdinger Spielerinnen Corinna Wurth und Isabel Faller.

IMG_2165

Das Abschlussspiel am Samstagabend bestritt das Nationalteam (rechte Hälfte) gegen das Malterdinger Team Mixed 45+.

Veröffentlicht in Neues

Deutsche Seniorenmeisterschaften 2016 in Malterdingen!

Indiaca Malterdingen ist in 2016 Ausrichter der Deutschen Seniorenmeisterschaften für die Altersklassen 35+, 45+ und 55+. Wir erwarten an die 60 Teams aus ganz Deutschland. Unser Verein arbeitet intensiv an den Vorbereitungen für dieses große Event. Wir möchten den Teams nicht nur eine spannende Sportveranstaltung bieten – dafür werden die Teams schon selbst sorgen. Unsere Freunde aus allen Teilen Deutschlands sollen sich wohl fühlen und das Wochenende in Südbaden geniessen. Das Programm geht für alle, die bereits am Freitagabend da sind, mit einer Weinprobe im Weingut Huber los. Am Samstagabend nach den Spielen steigt eine Spielerparty in der Malterdinger Festhalle. Dazu haben wir bereits den Caterer Sonne Malterdingen mit einem vorzüglichen Essen gewinnen können! Wir möchten alle Vereine ganz herzlich bitten an der Abendveranstaltung teilzunehmen!

Hier das Schreiben an die teilnehmenden Vereine, weitere Infos folgen demnächst:

160118 Erste Info zur den Senioren-DM 2016

Die Ausschreibung findet ihr auf der Offiziellen Indiaca Homepage: Hier

Veröffentlicht in Neues

Indiacafreunde Schwanau sind Turniersieger!

Das diesjährige 29. Malterdinger Indiaca Freizeitturnier war ein voller Erfolg!
Insgesamt siebzehn Mannschaften kämpften die vergangenen zwei Tage um den Titel der besten Freizeitmannschaft. Neben altbekannten Teams waren in diesem Jahr auch wieder einige neue dabei – darunter die Indiacafreunde Schwanau, die am Ende sogar das Finale gegen das Team As(s)strein gewannen.
Doch komplett neu war das Team nicht. Hartmut Henselmann, der vor 20 Jahren als Jugendlicher bei Indiaca Malterdingen Indiaca gespielt hat erklärt mit einem Augenzwinkern:

„Ich wohne seit ein paar Jahren in Schwanau und dachte ich könnte dort auch etwas Missionarsarbeit in Sachen Indiaca betreiben. Dass wir gleich den ersten Platz machen hätte ich nicht gedacht!“

Der dritte Platz ging schließlich an das Team Elektro Krumm, das übrigens mit Bernd Krumm den ältesten Turnierteilnehmer (59 Jahre alt) hatte.
Die Stimmung in der Halle war super, vor allem am Samstagabend freuten sich die Spieler über die gewohnt leckeren Cocktails der Indiaca Malterdingen Cocktailbar.

batch_IMG_4847batch_IMG_4811

Weitere Bilder findet ihr unter Galerie/2016!

Veröffentlicht in Neues