Alle Teams erfolgreich bei der Senioren DM – Mixed 45+ Deutscher Meister

Bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften am 25./ 26. Mai in Wattenscheid hat sich das Team Mixed 45+ in einem Drei-Satz- Krimi gegen den CVJM Rußheim mit dem Deutschen Meistertitel belohnt.

Hier der letzte Punkt:http://www.indiaca-malterdingen.de/wp/wp-content/uploads/2019/05/img_1145.trim_.mov

Auch erfolgreich waren am Vortag die Teams Männer 35+ und Männer 45+ – sie errangen die Silbermedaille und die Frauen 35+ die Bronzemedaille.

Das Team Mixed 35+ erreichte am Sonntag in einer starken 6er-Gruppe den vierten Platz.

Es gratuliert der ganze Verein!

Veröffentlicht in Neues

Die DM kann kommen!

Wir sind bereit und freuen uns Sie morgen bei der Deutschen Indiaca Meisterschaft 2019 in Kenzingen und Malterdingen begrüßen zu dürfen.  Weitere Infos finden Sie hier, DM News 

 

 

Süddeutsche Meisterschaft

Männer- /Frauen- und Mixedteam qualifizieren sich für die Heim-DM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am vergangenen Wochenende traten drei Teams unseres Vereins bei der Süddeutschen Meisterschaft in Blankenloch an.

In sehr knappen und spannenden Spielen erreichte das Männerteam den 5.Platz und das Frauenteam belegte den 3. Platz

An Tag zwei der  Meisterschaft erspielte sich unser Mixedteam Platz 3.

Somit haben sich alle drei Teams für die Heim DM in Malterdingen qualifiziert.

Veröffentlicht in Neues

Malterdingen Mixed Cup -Meldungen

Wir freuen uns sehr das wir in diesem Jahr 26 Teams beim Malterdingen Mixed Cup begrüßen dürfen.

FOLGENDE TEAMS GEHEN AM MIXED CUP 2019 AN DEN START:

Mixed Schüler/Jugend

  1. Indiaca Malterdingen e.V
  2. CVJM Diedelsheim

Mixed Offene Klasse

  1. Indiaca Malterdingen e.V I
  2. Indiaca Malterdingen e.V II
  3. STV Meldungen-Zullwil
  4. ISC Reichertshausen
  5. CVJM Rußheim I
  6. CVJM Rußheim II
  7. TSV Grünwinkel I
  8. TSV Grünwinkel II
  9. TSG Blankenloch
  10. CVJM Lautzenbrücken
  11. CVJM Nöttingen
  12. CVJM Königsbach
  13. TSV Enzweihingen
  14. TSG Seckenheim
  15. CVJM Diedelsheim

Mixed Senioren

  1. Indiaca Malterdingen e.V. 35+
  2. Indiaca Malterdingen e.V. 45+
  3. TV Edenkoben
  4. MR Buckten
  5. FR/MR Tecknau
  6. TG Eggenstein I
  7. TG Eggensten II
  8. CVJM Denzlingen
  9. TV Gelterkinden
Veröffentlicht in Neues

Highlight 2019

Erfolgreich bei den Badischen Meisterschaften in Eggenstein

Erfolgreich sind unsere Teams von den Badischen Meisterschaften zurück gekehrt.

Unsere Teams Männer 55+, Männer 45+, Mixed 45+, Männer 35+ wurden Badischer Meister.

Die Silbermedaille hat das Team Mixed 35+ errungen.

Mit der Bronzemedaille kehrten unser Team Männer19+ und Mixed19+ nach Hause.

Leider waren nicht genügend Damen und Jugendteams gemeldet und somit konnte das Turnier leider nicht stattfinden. Die Teams sind aber genauso wie alle gestarteten Teams, für die Süddeutschen- bzw. Deutschenmeisterschaften qualifiziert.

Herzlichen Glückwünsche an alle Teams!

Teams Alterskasse 19+ und Altersklasse 35+ nach erfolgreichem Turnier.

Veröffentlicht in Neues

Deutscher Vizemeister im Mixed

Vergangenes Wochenende startete eine Mixed Mannschaft bei der CVJM DM in Weissach.

In hartumkämpften Spielen auf Zeit gelang es dem Team sich mit nur einer Niederlage in den Gruppenspielen sich als Gruppenzweiter für das Viertelfinale zu qualifizieren.

Hier konnte man sich gegen den CVJM Pivitsheide in einem Herzschlag Endspurt mit zwei Punkten durchsetzen und stand unverhofft im Halbfinale gegen den mehrfachen Deutschen Meister CVJM Winnenden. In einem hochklassigen Spiel setzte man sich letztlich deutlich durch und stand zu Freude aller im Finale gegen den CVJM Enzweihingen.

In der Vorrunde hatte man noch gegen diesen Gegner verloren und das Team wollte die Revanche. Nun war alles möglich. Der ersten Satz war geprägt von atemberaubenden und schönen Spielzügen, wodurch es zum Seitenwechsel 17:17 stand. Im zweiten Satz ging es genauso weiter und die Emotionen auf dem Spielfeld stiegen weiter an. Die Mannschaftsbank gab alles um die Spieler anzutreiben. Leider klappte es nicht ganz das Ruder rumzureißen und man verlor den Anschluss und leider letztlich auch das Finale.

Trotz der Niederlage ist der zweite Platz ein klasse Erfolg und war so nicht zu erwarten, Glückwunsch!

Es spielten: Isabel Faller, Katja Heitzmann-Markstahler, Helen Holdermann, Andreas Grau, Michael Karotsch, Waldemar Schott, Rainer Frank und Daniel Karotsch

Veröffentlicht in Neues