Zu Besuch bei unseren Freunden von Indiaca Bettendorf/Luxemburg

Der Vereinsausflug nach Bettendorf/Luxemburg am Wochenende 23.-25.Septenber war ein besonderes Highlight in diesem Jahr . Es war ein tolles Wochenende bei unseren Freunden von Indiaca Bettendorf mit einem Ausflug nach Vianden und einer Stadtbesichtigung in Luxemburg Stadt am Sonntag. Auch das gemeinsame Indiacaspielen und Feiern kam nicht zu kurz…

Hier einige Eindrücke:

img_3961 img_3959 img_3955 img_3952 img_3917 img_3902

Veröffentlicht in Neues

Malterdinger Mädchen holen Bronze beim 5. Junior Worldcup in Estland!

Im August 2016 hat unser Team „weibliche Jugend 15-18“ eine große Reise nach Estland gemacht. Als Deutscher Vizemeister hatten sich die Mädchen neben dem Team von Grün-Weiß Hausdülmen zum 5.Junior Worldcup in Tartu/Estland qualifiziert. Im Halbfinale unterlagen die Malterdingerinnen dem polnischen Team Kazkan Morag, gewannen dann aber das Spiel um Platz 3 gegen den STV Meltingen-Zullwil aus der Schweiz und erreichten somit Bronze.

Herzlichen Glückwunsch für diesen tollen Erfolg auf der internationalen Ebene!

2016-08-03-photo-00001146

 

Veröffentlicht in Neues

Deutscher Vizemeister! Erfolgsserie der Malterdinger Indiacafrauen fortgesetzt

Die Malterdinger Indiacafrauen konnten bei den Deutschen Meisterschaften 2016 ihre diesjährige Erfolgsserie fortsetzen. Nach dem Sieg bei den Süddeutschen Meisterschaften Ende April waren die Deutschen Meisterschaften der Höhepunkt im diesjährigen Spieljahr.

Am Austragungsort in Salz im Westerwald waren jeweils die fünf Erstplatzierten der Nord- und Süddeutschen Meisterschaften am Start.

Jedes der Spiele in der Gruppenphase war für sich genommen ein heißer Fight, und vom Niveau her waren die gesamten Deutschen Meisterschaften äußerst spannend und ausgeglichen. Gleich das erste Spiel gegen den letztjährigen und auch späteren Deutschen Meister CVJM Kamen endete unentschieden mit jeweils einem gewonnenen Satz für die beiden Teams. Die Gruppenplatzierung ergab schließlich drei Teams mit dem gleichen Satzverhältnis auf Platz 1. Kamen und Malterdingen hatten allerdings mehr Punkte gemacht und zogen verdient ins Halbfinale ein. Dort trafen die Malterdinger Frauen auf den CVJM Bindlach, ein Team mit einigen Worldcupspielerinen aus 2015. Mit konstant hoher Spielstärke wurden die Bindlacher in beiden Sätzen klar besiegt, so dass sich im Finale dann wiederum CVJM Kamen und Indiaca Malterdingen gegenüberstanden.

Angefeuert durch Malterdinger Fans zeigten die Malterdinger Frauen eine tolle Leistung. So verlief der erste Satz äußerst eng. Die Teams schenkten sich nichts und machten Ihre Punkte. Insbesondere die sicheren Angriffsschläge von Carina Mundinger waren für die Gegner unhaltbar. Aber auch die Abwehrleistung des gesamten Malterdinger Teams war beeindruckend. Nach Verlängerung stand es schließlich 28:26 für Kamen. Im zweiten Satz kamen die Malterdinger Frauen dann leider nicht mehr ganz an den Deutschen Meister heran und verloren knapp.

Der CVJM Kamen holte schließlich auch in der Männer- und Mixedklasse den Meistertitel. Bei den Männern erreichte Indiaca Malterdingen in einem hochklassigen Teilnehmerfeld Platz 9 und in der Mixedklasse Platz 7.

Die Spielstärke in Deutschland ist enorm hoch, dies haben die Meisterschaften in Salz eindrücklich belegt. Für Deutschland ist das eine gute Voraussetzung für die kommenden Weltmeisterschaften, die in 2017 in Polen ausgetragen werden.

Malterdingen feiert aber zunächst einmal den verdienten Vizemeistertitel in der Frauenklasse!

frauen-vizemeister-2016

Veröffentlicht in Neues

Deutsche Indiaca-Seniorenmeisterschaften in Malterdingen

Unser Verein war – nach der Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften 2001 und des 1.Junior Worldcups 2007 – in diesem Jahr wieder mit der Austragung einer großen Wettkampfveranstaltung betraut. 65 Seniorenteams der Altersklassen 35+, 45+ sowie 55+ aus insgesamt 9 Landesturnverbänden von der der Nordsee bis nach Bayern nahmen vom 3.-5. Juni 2016 teil.

Die Deutschen Seniorenmeisterschaften waren in jeder Hinsicht erfolgreich. Insgesamt 169 Spiele fanden in den beiden Großsporthallen in Emmendingen statt – eine sowohl sportlich als auch organisatorisch große Herausforderung für Indiaca Malterdingen als Ausrichter dieser Meisterschaften.

Malterdingen hatte sich zur Teilnahme in sechs der sieben Spielklassen qualifiziert. Fünf heimische Teams erreichten Platzierungen auf dem Siegertreppchen – ein super Erfolg unseres Vereins. Mit dem Team Männer 35+ konnte der Verein sogar einen Deutschen Meistertitel mit nach Hause nehmen! Die weiteren Platzierungen: Deutscher Vizemeister wurden die Frauen 35+ und das Mixedteam 35+. Bronze holten die Männer 45+ sowie die Männer 55+. Das Team Mixed 45+ erreichte den 6.Platz.

Auch in Punkto Organisation war Indiaca Malterdingen sehr erfolgreich. Die ca. 300 Sportlerinnen und Sportler haben sich sehr wohl gefühlt und waren mehr als zufrieden. Das Rahmenprogramm begann am Freitagabend mit einem offiziellen Empfang durch Herrn Bürgermeister Bußhardt und einer Weinprobe im Weingut Huber. Am Samstagabend wurde schließlich in der Malterdinger Festhalle mit Buffet, Cocktailbar, Karaoke und weiteren Einlagen gefeiert.

Eine gelungene Ausrichtung… beeindruckt von Eurer Organisation … die Show am Samstagabend mit der Siegerehrung war etwas ganz Besonderes … schöne Tage …. tolle Meisterschaften …“ – so einige Rückmeldungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Presseartikel, Badische Zeitung vom 7.6.16, „Hochburg im Schmettern und Blocken“: Hier klicken

Presseartikel, Regiotrends vom 5.6.16: Hier klicken

Malterdinger Mitteilungsblatt vom 16.6.16, „Deutscher Meister“: Hier klicken

c20160604_181     Deutscher Meister in der Klasse Männer 35+

c20160604_213 Das Organisationskomitee

weitere Fotos, siehe Galerie 2016….

Veröffentlicht in Neues

Deutscher Vizemeister!

Erfolgsserie der Malterdinger Indiacafrauen fortgesetzt

Die Malterdinger Indiacafrauen konnten bei den Deutschen Meisterschaften 2016 ihre diesjährige Erfolgsserie fortsetzen. Nach dem Sieg bei den Süddeutschen Meisterschaften Ende April waren die Deutschen Meisterschaften der Höhepunkt im diesjährigen Spieljahr.

Am Austragungsort in Salz im Westerwald waren jeweils die fünf Erstplatzierten der Nord- und Süddeutschen Meisterschaften am Start.

Jedes der Spiele in der Gruppenphase war für sich genommen ein heißer Fight, und vom Niveau her waren die gesamten Deutschen Meisterschaften äußerst spannend und ausgeglichen. Gleich das erste Spiel gegen den letztjährigen und auch späteren Deutschen Meister CVJM Kamen endete unentschieden mit jeweils einem gewonnenen Satz für die beiden Teams. Die Gruppenplatzierung ergab schließlich drei Teams mit dem gleichen Satzverhältnis auf Platz 1. Kamen und Malterdingen hatten allerdings mehr Punkte gemacht und zogen verdient ins Halbfinale ein. Dort trafen die Malterdinger Frauen auf den CVJM Bindlach, ein Team mit einigen Worldcupspielerinen aus 2015. Mit konstant hoher Spielstärke wurden die Bindlacher in beiden Sätzen klar besiegt, so dass sich im Finale dann wiederum CVJM Kamen und Indiaca Malterdingen gegenüberstanden.

Angefeuert durch Malterdinger Fans zeigten die Malterdinger Frauen eine super Leistung. So verlief der erste Satz äußerst eng. Die Teams schenkten sich nichts und machten Ihre Punkte. Insbesondere die sicheren Angriffsschläge von Carina Mundinger waren für die Gegner unhaltbar. Aber auch die Abwehrleistung des gesamten Malterdinger Teams war beeindruckend. Nach Verlängerung stand es schließlich 28:26 für Kamen. Im zweiten Satz kamen die Malterdinger Frauen dann leider nicht mehr ganz an den Deutschen Meister heran und verloren knapp.

Der CVJM Kamen holte schließlich auch in der Männer- und Mixedklasse den Meistertitel. Bei den Männern erreichte Indiaca Malterdingen in einem hochklassigen Teilnehmerfeld Platz 9 und in der Mixedklasse Platz 7.

Die Spielstärke in Deutschland ist enorm hoch, dies haben die Meisterschaften in Salz eindrücklich belegt. Für Deutschland ist das eine gute Voraussetzung für die kommenden Weltmeisterschaften, die in 2017 in Polen ausgetragen werden.

Malterdingen feiert aber zunächst einmal den verdienten Vizemeistertitel in der Frauenklasse!

Frauen Vizemeister 2016

Die strahlenden Malterdinger Indiacafrauen auf dem Siegertreppchen: Carina Mundinger, Celine Bergmann, Lea Bührer, Helen Holdermann, Sophie Huber, Ann-Christine Limberger und Trainer Jochen Köcher.

Angriff Männer

Starker Angriffsschlag von Daniel Karotsch im Malterdinger Männerteam.

Veröffentlicht in Neues

Deutsche Indiaca Seniorenmeisterschaften 2016

151228_Seniorendeutsche_Logo

Die Deutschen Seniorenmeisterschaften im Indiaca, die am 4./5.Juni 2016 in Malterdingen/Emmendingen stattgefunden haben, waren in jeder Hinsicht erfolgreich. 65 Teams aus ganz Deutschland haben an diesen Meisterschaften teilgenommen. Insgesamt 169 Spiele fanden in den beiden Großsporthallen in Emmendingen statt – eine sowohl sportlich als auch organisatorisch große Herausforderung für Indiaca Malterdingen als Ausrichter dieser Meisterschaften.

Mehr dazu: Bitte hier klicken

Veröffentlicht in Neues

Perfekte Einweihung des Wanderweges Augenweide!

Die Einweihung des neuen Wanderweges Augenweide am 5.5.2016 (Christi Himmelfahrt) war ein toller Erfolg. Wir schätzen, dass 2.000 Menschen an diesem Tage auf der Strecke unterwegs waren! Das Wetter hat hervorragend gepasst. Nach tagelanger Kälte und Regen gab es strahlenden Sonnenschein und das bei sehr guter Fernsicht! Bereits zur offiziellen Eröffnung um 9.00 Uh morgens konnte Bürgermeister Bußhardt ca. 100 Wanderer auf die erste geführte Wanderung schicken. Die zweite Wanderung um 11 Uhr hatte dann schon ca. 300 Teilnehmer/innen. Den ganzen Tag über war die Strecke mit Wanderern aus Malterdingen und der Region bevölkert. Die Verpflegungsstände der Vereine waren Anziehungspunkte und taten alles, um dem großen Ansturm gerecht zu werden. Von alles Seiten gab es viel Lob für das gelungene Projekt!

Hier dazu alle Dokumente zum Download und Ansehen:

IMG_2292 IMG_2300 IMG_2303 IMG_2304 IMG_2305 IMG_2308

Die nachfolgenden Fotos wurden uns freundlicherweise von Dieter Erggelet zur Verfügung gestellt:

DSC_0018 DSC_0028 DSC_0037 DSC_0058 DSC_0067 DSC_0072 DSC_0078 DSC_0095 DSC_0098 DSC_0100 DSC_0110 DSC_0115 DSC_0116 DSC_0119 DSC_0126 DSC_0129

Veröffentlicht in Neues

Malterdingen wandert! Einweihung des Panoramaweges „Augenweide“ rund um Malterdingen

Geschafft! Zwei Jahre Planung und Umsetzung liegen hinter uns. Der neue Panoramaweg „Augenweide“ rund um Malterdingen ist fertiggestellt und wird am kommenden Donnerstag (Christi Himmelfahrt) mit einem großen Event „Malterdingen wandert“ eingeweiht.
Hier einige Eindrücke der Arbeitsgruppe von Indiaca Malterdingen (Hubert Hafner, Michael Hirsch, Werner Jahr, Andreas Ikker und Karlheinz Bührer) beim Aufstellen der Tafeln.  Startpunkte sind die Dorfmitte und der Wald (an der L114, siehe Foto). Wissenswertes zum Dorf findet man auf den Thementafeln (Amerikanerstein, Dorfentwicklung, Heidengrab, etc.). Schöne Ausblicke ergeben sich in Richtung Schwarzwald mit allen Gipfeln des Südschwarzwaldes vom Kandel über den Schauisland, den Belchen bis zum Blauen sowie in Richtung des naheliegenden Kaiserstuhles bis zu den Vogesen. Die Gipfel sind in den großen Panoramatafeln mit Höhenangaben gekennzeichnet. Beim Aufstellen in den letzten Tagen war die Sicht herrlich: Im Vordergrund die blühenden Wiesen und Bäume und im Hintergrund die schneebedeckten Schwarzwaldgipfel! Im südlichen Teil des Weges sind sechs Stationen mit dem Dialektquiz „Weisch B’scheid?“  ausgestattet. Hier gibt es interessante alemannische Begriffe mit ihren Lösungen – ansprechend in Buchform auf einem Baumstamm präsentiert. Finanziert und unterstützt wurde das Projekt von der Gemeinde Malterdingen und vom Naturpark Südschwarzwald.
Ihr seid alle zur Eröffnung am 5.5.2016 (Christi Himmelfahrt) ganz herzlich eingeladen. Geführte Wanderungen unterschiedlicher Länge durch die Mitglieder der Arbeitsgruppe werden um 9.00 Uhr, 11. Uhr und 13 Uhr angeboten. Ebenso ist natürlich ganztägig auch selbständiges Erwandern des Weges oder Teilen davon möglich. Um 10.00 Uhr ist Gottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde im Grünen auf der Krotteneck. Auf der Wegstrecke sorgen ganztägig vier Malterdinger Vereine für eine gute Bewirtung der Wanderer. Den Abschluss der Wanderung kann man in der Dorfmitte machen. Hier bewirtet Indiaca Malterdingen die Gäste und ab 15 Uhr spielt eine kleine Besetzung des Musikvereins Malterdingen. Wir freuen uns auf viele Freunde, Bekannte und Wanderer aus Nah und Fern!

Hier der Einladungsflyer.

Hier die Wanderkarte in A3, die den Wanderern im praktischen Taschenformat an den Eingangstafeln beim Rathaus und im Wald (L114) kostenlos zur Verfügung steht.

Vorberichte: Badische Zeitung, 26.4.16 sowie Der Sonntag, 1.5.16

 

IMG_2263 IMG_2222 IMG_2266 IMG_2280 IMG_2277 IMG_2268 IMG_2255 IMG_2269 IMG_2274IMG_2271IMG_2252IMG_2270

Veröffentlicht in Neues

Weibliche Jugend wird Deutscher Vizemeister

Die weibliche Jugend 15-18 Jahre wird sensationell Deutscher Vizemeister und qualifiziert sich damit zum Indiaca Jugend Worldcup im August 2016 in Estland. Die männliche Jugend schlägt sich tapfer und erringt den 4 Platz. Die Mixed Mannschaft verfehlt nur knapp den Halbfinaleinzug und kämpft sich auf Platz 5. Die Stimmung der Mannschaft und der Betreuer war grandios.

160416-IMAG0652