Senioren

Die Senioren umfassen die Altersklassen 35+, 45+ und 55+. Die Spielerinnen und Spieler dieser Altersklassen sind auch im Training der offenen Spielklassen am Dienstagabend willkommen, haben aber auch einen schwerpunktmäßig eigenen Trainingstermin am Samstagabend. Trainiert wird hier bei einer Netzhöhe von ca. 220 cm. Nach einem kurzen Aufwärmen steht das Teamspiel im Vordergrund. Natürlich sind zu diesem Trainingstermin immer wieder auch Spielerinnen und Spieler aus den jüngeren Altersklassen herzlich willkommen.

Training:
Samstag 18:00 bis 20:00 Uhr, Turnhalle Malterdingen
Alter:
ab 18 Jahre
Ansprechpartner/Trainer:
Karlheinz Bührer

Sieger im Worldcup 2015 in Saitama City / Japan!!!

Worldcupsieger 2015

Presseartikel: Emmendinger Tor 9.9.15 und Badische Zeitung 12.10.15

Das siegreiche Malterdinger Team von links nach rechts: Friedrich Mutschler (Gastspieler SV Heldenfingen), Andreas Grau, Jochen Köcher, Matthias Schmidt, Rolf Joas (Gastspieler SV Heldenfingen) und Waldemar Schott.

Deutscher Meister 2014/2015 in der Spielklasse Männer 55+:

Deutscher Meister der Klasse Männer55+ mit Trainer

Die Deutschen Meister von Indiaca Malterdingen in der Altersklasse Männer 55+ mit Ihrem Trainer: Jürgen Eble (Trainer), Walter Hess, Karl-Heinz Ringwald, Wolfgang Riedlinger, Karlheinz Bührer (obere Reihe), Bernd Krumm und Bernhard Kopp (kniend).

Presseartikel: Emmendinger Tor 24.6.15

Deutscher Vizemeister 2014/2015 in der Spielklasse Mixed 45+:

Mixed45+

Einen Vizemeistertitel in der Klasse Mixed 45+ errangen: Karlheinz Bührer, Astrid Bührer, Ellen Hilgenstein, Walter Hess und Jürgen Eble.

Deutscher Vizemeister 2014/2015 in der Spielklasse Frauen 35+:

Frauen35+

Die strahlenden Deutschen Vizemeisterinnen in der Spielklasse Frauen 35+: Isabel Faller, Corinna Wurth, Katja Heizmann-Markstahler, Tanja Reimann, Patricia Birkle und Christina Pitsch.

Deutscher Vizemeister 2014/2015 in der Spielklasse Männer 35+

Männer35+

Deutscher Vizemeister in der Spielklasse Männer 35+: Andreas Zipse, Waldemar Schott, Michael Michelatsch, Jochen Köcher, Andreas Grau und Martin Wurth.